Dr. Wolfgang Scheibner


für Herrn Dr. rer. nat. Wolfgang Scheibner,

langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter des TITV Greiz von 1996 – 2021

Tief bestürzt erhielten wir die Nachricht vom Tode unseres Kollegen und Mitarbeiters Dr. Wolfgang Scheibner, der am 18. September 2021 im Alter von 66 Jahren völlig unerwartet und zu früh von uns ging. Wir trauern um einen geschätzten Begleiter, der stets an seine Mitmenschen gedacht hat und äußerst hilfsbereit, fleißig, zuverlässig und pflichtbewusst auftrat.

MdL Tischner, TITV-Direktor und Prüfstellenleiterin


Thüringer Landtagsmitglied Christian Tischner (CDU) besucht das Greizer Textilforschungsinstitut

Am 7. September 2021 besuchte der Thüringer Landtagsabgeordnete und Fraktionsvize der CDU Christian Tischner das TITV Greiz. Bei dieser Gelegenheit informierte er sich über aktuelle Entwicklungen und Projekte des Instituts.

Greiz, 1. August 2021 – Das TITV Greiz wird ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt anstoßen, um eine solarthermische Klimatisierung für die Elektromobilität zu entwickeln. Um einen reibungslosen Start des Projekts zu ermöglichen, beauftragt das TITV Greiz eine vorbereitende Studie mit Marktanalyse für Kühltechnologien für Automobile mit konventionellen und elektrischen Antriebstechniken.

Initiatoren des Innovationsclusters IZZI beim Kick-off am 29.07.2021


Der Branchenverband automotive thüringen (at) initiiert gemeinsam mit den beiden wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen TITK – Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V. Rudolstadt und TITV – Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland e.V. Greiz einen neuen Innovationscluster „Interieur der Zukunft aus der Zulieferindustrie“ (IZZI). Bereits zum Auftakt sind weitere 14 regionale Unternehmen und Forschungsinstitute als Partner dabei. So vereint der Cluster weitreichende Kompetenzen im Innovationsfeld des automobilen Interieurs.

TPL-Prototypenprojekt „Spuncover“ im Webereitechnikum des TITV


Umsetzung des Prototypenprojektes „Spuncover“ des Textile Prototyping Lab im Webereitechnikum des TITV Greiz

Im Juni 2021 wurde ein weiteres Prototypenprojekt des Textile Prototyping Lab in den Technika des Textilforschungsinstituts umgesetzt.

Gisela Philipsenburg, Bernd Grünler, Fabian Schreiber


Neue Prüf- und Analyse- und Prototypingtechnik für Ostthüringer Forschungsinstitute

Jena, 13. Juli 2021. Mit 3 Millionen Euro fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Forschungseinrichtungen INNOVENT e.V. aus Jena und das Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland e.V. Greiz. Die Investitionsförderung ist ein Meilenstein in der Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Expertise beider Forschungsinstitute. Die Zuwendung ist Teil der BMBF-Förderung im Programm "Wandel durch Innovation in der Region – WIR!", zu dem auch das Bündnis Vogtlandpioniere gehört. Die Vogtlandpioniere haben die Entwicklung und Anwendung von innovativen Technologien zur Erhaltung & Nutzung von historischen Bauwerken im Vogtland zum Ziel.

Das Land Thüringen unterstützt mit 550.000 Euro für Anlagen und Software

Greiz, 5. Mai 2021. Mit dem Geld investiert das TITV Greiz in eine vernetzte Infrastruktur. Diese erleichtert die mobile Arbeit und fördert die Wissensvermittlung in die Wirtschaft, insbesondere in den Thüringer Mittelstand. Ein Großteil der Fördersumme fließt zudem in Anlagen für die Forschung und Entwicklung von nachhaltigen Prozessen für die Herstellung von Textilien.

„Dank der Unterstützung des Landes Thüringen können wir unsere Forschungsinfrastruktur noch digitaler und nachhaltiger aufstellen“, freut sich Dr. Fabian Schreiber, Geschäftsführender Direktor des TITV Greiz. „Im Fokus steht dabei der Mehrwert für die Unternehmen in Thüringen, die wir mit nachhaltig entwickelten Textilprodukten unterstützen. Dies wird auf digitalem Weg weiter beschleunigt.“

Mobile Reha mit iTEX


Forschungsprojekt iTex-4-MoRe – Intelligente Textilien für Physiotherapie in der mobilen Rehabilitation

Greiz, 17. März 2021. Die ambulante Rehabilitation ist eine wichtige Säule unseres Gesundheitssystems. Auch die mobile Reha zu Hause zählt zu diesem Bereich.