17.02.2016

TITV Greiz im ZIM-Netzwerk DIGI4TT

"Digitaldruck zur Funktionalisierung Technischer Textilien"


Von:TITV Greiz

Logo Netzwerk Digi4TT Das ZIM-Netzwerk DIGI4TT (Digitaldruck zur Funktionalisierung Technischer Textilien) hat die Entwicklung einer neuen, innovativen Oberflächentechnologie – des Digitaldrucks zur Funktionalisierung Technischer Textilien – zum Ziel.
Der Digitaldruck bietet ein großes Zukunftspotenzial für die Funktionalisierung Technischer Textilien. Er wird künftig im Rahmen von Industrie 4.0 eine Schlüsselrolle hinsichtlich digitaler Prozessketten und einer individualisierten Produktion einnehmen. Auch die Notwendigkeit der Entwicklung neuer, zukunftsträchtiger Verfahren für die Funktionalisierung textiler Materialien wird von den immer strengeren REACH-Vorgaben getrieben. Bislang existieren keine technologischen Lösungen für das Drucken von Funktionen auf Textilien mittels der Digitaldrucktechnologie. Das Netzwerk setzt sich aus 11 Partnern zusammen und bündelt interdisziplinäres Fachwissen, um diese Technologie und daraus resultierende Produkte zu entwickeln und zu etablieren. Im Segment der Arbeits- und Schutzbekleidung wird hierfür z. B. ein hoher Bedarf gesehen.  (DIGI4TT – ein Netzwerk von Bayern Innovativ)
 
Deutsch Englisch

News + + + News + + +

11. TITV-Innovationen 2018

Projektmangerin Katrin Liersch
ZUSE-TAG REGIONAL und TITV-INNOVATIONEN – starkes Bekenntnis zur Industrieforschung

Thüringer Forscherteam entwickelt intelligente Kleidung

Studiosituation
Im Fernsehen am 05.07.2018 in "MDR um 11"

6. Anwenderform SMART TEXTILES

Das Treffen für Forscher, Entwickler, Hersteller und Anwender – Unternehmen zeigen überwältigendes Interesse für smarte Textilien

[Zeige alle News]